Johanna Dohnal und die Frauenpolitik der Zweiten Republik">Sunniten gegen Schiiten">Todesstaub – Made in USA">Souveränität im Dienst der Völker">Ohne Prozess">Der Umgang mit Kriegsverbrechen im ehemaligen Jugoslawien 1991–1999">Das Ende der Megamaschine">Balkankrieg">1919–2019 100 Jahre Frauen an der Technischen Universität Wien">Kleine Kulturgeschichte Polens">Kritik der Migration">Kosovarische Korrekturen">Das Rote Wien">Internationalistischer Nationalismus">Chaos">Bauernroman">Feindbild Russland">Umkämpfte Solidaritäten">Das moderne Weltsystem I – IV">Mit dem Elektroauto in die Sackgasse">Der Kampf um globale Gerechtigkeit">Kurzschluss">

Daneben fresse ich mich auch wie die kleine Raupe Nimmersatt durch die Reisetagebücher der unerschrockenen Ida Pfeiffer (Promedia Verlag), die als erste Frau ihrer Zeit Weltreisen allein unternahm. Mutig, entschieden und auf alle Konventionen pfeifend – das gefällt mir.

Katharina Stemmberger, Die Presse, 25.06.2016

Die Zeitschrift „Damals“ im September 1995: „Noch hatten Kopfjäger ihren Weg nicht gekreuzt, in Borneo läßt sie sich zu ihnen bringen. Ein Wunder geschieht, endlich schreibt sie versöhnliche Worte von ‚edlen Wilden‘ und fügt hinzu: ‚Ernst und Ruhe scheint in ihrem Charakter zu liegen‘.“

Der „Südwind“ im April 1995: „Ida Pfeiffer sparte aber nicht mit Kritik an Angehörigen der europäischen Gesellschaft: Unerbittlich prangerte sie Sklaverei, Mißstände der Kolonialverwaltung und Missionstätigkeit an.“

„Garuda“ im Juli 1996: „But certainly her fearless and resolute attitude in times of crisis war a quality so evident that it was able to cross cultural boundaries and bring her respect from all quarters.“

Die „Niederösterreichischen Nachrichten“ in der Ausgabe Nr. 12/94: „Die Aufzeichnungen der 1797 geborenen Ida Pfeiffer … sind eine kostbare Mischung aus ethno- und geographischen Studien, Zeitdokumenten und Abenteuergeschichten.“

Medienspiegel
";}}">
Laden der Inhalte...
Zeige alle
Alle Bücher versandkostenfrei in Ö und D bestellen!
Einkaufskorb:0,00 
Einkaufskorb: 0 Bücher für 0,00 

Keine Bücher im Einkaufskorb

Abenteuer Inselwelt

Ähnliche Bücher

[Cover] Reise in die neue Welt Schnellansicht

Reise in die neue Welt

Pfeiffer, Ida: Reise in die neue Welt.
Amerika im Jahre 1853

Promedia 1994. 280 S. geb.
[Cover] Oktober Schnellansicht

Oktober

Reissner, Larissa: Oktober.
Aufzeichnungen aus Rußland und Afghanistan in den 1920er Jahren

Promedia 2017. 320 S.
[Cover] Nordlandfahrt Schnellansicht

Nordlandfahrt

Pfeiffer, Ida: Nordlandfahrt.
Eine Reise nach Skandinavien und Island im Jahre 1845

Promedia 1999. 288 S. 21 x 14,8. geb.
[Cover] Durch das Tal der Mörder Schnellansicht

Durch das Tal der Mörder

Stark, Freya: Durch das Tal der Mörder.
Reisen im Persien der 1930er Jahre

Promedia 2001. 240 S. 21 x 13. geb.
[Cover] Am Ende des Lavastromes Schnellansicht

Am Ende des Lavastromes

Bell, Gertrude: Am Ende des Lavastromes.
Durch die Wüsten und Kulturstätten Syriens (1905)

Promedia 2015. 320 S.
[Cover] Frauen reisen in die Fremde Schnellansicht

Frauen reisen in die Fremde

Habinger, Gabriele: Frauen reisen in die Fremde.
Diskurse und Repräsentationen von reisenden Europäerinnen im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert

Promedia 2006. ca. 416 S. 21 x 15. brosch.
[Cover] Reportagen aus Amerika Schnellansicht

Reportagen aus Amerika

Leitner, Maria: Reportagen aus Amerika.
Eine Frauenreise durch die Welt der Arbeit in den 1920er Jahren

Promedia 1999. 248 S. geb.
[Cover] Durch das Land der Helden und Hirten Schnellansicht

Durch das Land der Helden und Hirten

Durham, Mary E: Durch das Land der Helden und Hirten.
Balkan-Reisen zwischen 1898 und 1920

Promedia 1995. 250 S. 12,8 x 20,8. geb.
[Cover] Eine Frau fährt um die Welt Schnellansicht

Eine Frau fährt um die Welt

Pfeiffer, Ida: Eine Frau fährt um die Welt.
Die Reise 1846 nach Südamerika, China, Ostindien, Persien und Kleinasien

Promedia 2006. 344 S. 21 x 14. geb.
[Cover] Briefe aus dem Orient Schnellansicht

Briefe aus dem Orient

Montagu, Mary Wortley: Briefe aus dem Orient.
Frauenleben im 18. Jahrhundert

Promedia 2006. 280 S. 21 x 14. geb.
Zurück zum Seitenanfang
X