Johanna Dohnal und die Frauenpolitik der Zweiten Republik">Sunniten gegen Schiiten">Todesstaub – Made in USA">Souveränität im Dienst der Völker">Ohne Prozess">Der Umgang mit Kriegsverbrechen im ehemaligen Jugoslawien 1991–1999">Das Ende der Megamaschine">Balkankrieg">1919–2019 100 Jahre Frauen an der Technischen Universität Wien">Kleine Kulturgeschichte Polens">Kritik der Migration">Kosovarische Korrekturen">Das Rote Wien">Internationalistischer Nationalismus">Chaos">Bauernroman">Feindbild Russland">Umkämpfte Solidaritäten">Das moderne Weltsystem I – IV">Mit dem Elektroauto in die Sackgasse">Der Kampf um globale Gerechtigkeit">Kurzschluss">

Der irische Journalist Patrick Cockburn hat für den britischen Independent über die Kriege im Nahen Osten berichtet und dabei Bewohner zerfallender Staaten porträtiert, die in ständiger Existenzangst leben müssen. Die bei Promedia erschienene Sammlung seiner Reportagen enthält außerdem weitsichtige Analysen.

Mareike Boysen, Vor-Magazin, September 2017

In 4 Hauptkapiteln beschäftigt sich Cockburn mit der islamischen Welt, die sich augenscheinlich im „Zeitalter der Bürgerkriege“ befindet: der Intervention und dem Glaubenskrieg (kulminierend im Gegensatz zwischen Sunniten und Schiiten) im Irak, den zerplatzten Hoffnungen des sog. „Arabischen Frühlings“,dem ausweglos erscheinenden Bürgerkrieg in Syrien und der Etablierung des IS-Kalifats. Für die deutsche Ausgabe wurde eine Auswahl an Reportagen getroffen, diese z.T. gekürzt und bisweilen kommentiert. Der Autor legt anschaulich dar, weshalb die Dschihadisten aus ihrer Sicht glauben, die westliche Welt mit ihren Wertvorstellungen bekämpfen zu müssen. Bei seiner Analyse spart er auch nicht mit Kritik an den USA und ihren Verbündeten im Umgang mit dem Islamismus und seinen Unterstützern.

Roland Schmitt, ekz-Bibliotheksdienst, 26.06.2017

Cockburns vorbildlicher, ebenso aufklärender wie aufklärerischer Journalismus kommt nicht von ungefähr: Dieser Mann verfügt über eine überragende Kompetenz, enorme historische Kenntnisse, zahllose Kontakte und Informationsquellen vor Ort. Und er berichtet so gut wie nie vom bloßen Hörensagen, sondern aus eigener Anschauung. Auf der Suche nach Wirklichkeit und Wahrheit scheut er sich nicht, immer wieder dorthin zu gehen, wo es lebensgefährlich ist. Dazu kommt seine unbezweifelbare persönliche Integrität. All das zusammen garantiert einen Journalismus der Extraklasse. Mehrfach während der Lektüre entfuhr mir der Stoßseufzer: Würden doch nur alle Journalisten so arbeiten wie Cockburn – unsere Welt sähe womöglich anders aus!

Ulrich Teusch, augenaufunddurch.net, 09.06.2017

Das Buch beinhaltet seine brisantesten Reportagen vom Irakkrieg ab 1990 über den Arabischen Frühling bis heute inkl. der Machenschaften des IS.

Lukas Leuzinger, Luzerner Zeitung, 31.05.2017

Die krisenhaften Entwicklungen in den verschiedenen Regionen des Nahen Ostens sind Thema in vielen Zusammenhängen Globalen Lernens. Schulbücher sind hier keine große Hilfe, da sie sich in der Regel nur auf kleine Ausschnitte und sehr enge Ereignisse beschränken (müssen). Dieses Buch bietet ausführliche Reportagen – aus engagierter Perspektive – die immer auch (welt)geschichtlichen, gesellschaftliche und machtpolitische Entwicklungen im Blick hat und deutlich kritische Position bezieht.

https://augenaufunddurch.net/2017/06/09/wahrheitspresse/

Martin Geisz, www.globern21.de, 18.05.2017
";}}">
Laden der Inhalte...
Zeige alle
Alle Bücher versandkostenfrei in Ö und D bestellen!
Einkaufskorb:0,00 
Einkaufskorb: 0 Bücher für 0,00 

Keine Bücher im Einkaufskorb

Chaos und Glaubenskrieg

Ähnliche Bücher

[Cover] Libyen Schnellansicht

Libyen

Edlinger, Fritz (Hg.): Libyen.
Hintergründe, Analysen, Berichte

Promedia 2011. 208 S. 21 x 15. brosch.
[Cover] Apartheid und ethnische Säuberung in Palästina Schnellansicht

Apartheid und ethnische Säuberung in Palästina

Wild, Petra: Apartheid und ethnische Säuberung in Palästina.
Der zionistische Siedlerkolonialismus in Wort und Tat

Promedia 2013. 240 S. 21 x 15. brosch.
[Cover] Freud und das Politische Schnellansicht

Freud und das Politische

Zuckermann, Moshe: Freud und das Politische.
Psychoanalyse, Emanzipation und Israel

Promedia 2016. 224 S.
[Cover] Palästina - Hundert Jahre leere Versprechen Schnellansicht

Palästina – Hundert Jahre leere Versprechen

Edlinger, Fritz (Hg.): Palästina - Hundert Jahre leere Versprechen.
Geschichte eines Weltkonflikts

Promedia 2017. 208 S.
[Cover] Befreiungskampf in Palästina Schnellansicht

Befreiungskampf in Palästina

Edlinger, Fritz (Hg.): Befreiungskampf in Palästina.
Von der Madrid-Konferenz zur Al Aqsa-Intifada

Promedia 2001. 240 S. 21 x 14. brosch.
[Cover] Legitimer Protest Schnellansicht

Legitimer Protest

Sivan, Eyal / Laborie, Armelle: Legitimer Protest.
Plädoyer für einen kulturellen und akademischen Boykott Israels

Promedia 2018. 184 S.
[Cover] Israels Schicksal Schnellansicht

Israels Schicksal

Zuckermann, Moshe: Israels Schicksal.
Wie der Zionismus seinen Untergang betreibt

Promedia 2014. 208 S. 14,8 x 21.
[Cover] Antisemit! Schnellansicht

“Antisemit!”

Zuckermann, Moshe: "Antisemit!".
Ein Vorwurf als Herrschaftsinstrument

Promedia 2010. 208 S. 21 x 15. brosch.
[Cover] Mit Spraydose und Pinsel gegen die Besatzung Schnellansicht

Mit Spraydose und Pinsel gegen die Besatzung

Edlinger, Fritz (Hg.): Mit Spraydose und Pinsel gegen die Besatzung.
Graffiti in Palästina

Promedia 2015. 224 S.
[Cover] Irak Schnellansicht

Irak

Kraitt, Tyma (Hg.): Irak.
Ein Staat zerfällt. Hintergründe, Analysen, Berichte

Promedia 2015. 224 S. 14,8 x 21. brosch.
Zurück zum Seitenanfang
X