Johanna Dohnal und die Frauenpolitik der Zweiten Republik">Sunniten gegen Schiiten">Todesstaub – Made in USA">Souveränität im Dienst der Völker">Ohne Prozess">Der Umgang mit Kriegsverbrechen im ehemaligen Jugoslawien 1991–1999">Das Ende der Megamaschine">Balkankrieg">1919–2019 100 Jahre Frauen an der Technischen Universität Wien">Kleine Kulturgeschichte Polens">Kritik der Migration">Kosovarische Korrekturen">Das Rote Wien">Internationalistischer Nationalismus">Chaos">Bauernroman">Feindbild Russland">Umkämpfte Solidaritäten">Das moderne Weltsystem I – IV">Mit dem Elektroauto in die Sackgasse">Der Kampf um globale Gerechtigkeit">Kurzschluss">

Daneben fresse ich mich auch wie die kleine Raupe Nimmersatt durch die Reisetagebücher der unerschrockenen Ida Pfeiffer (Promedia Verlag), die als erste Frau ihrer Zeit Weltreisen allein unternahm. Mutig, entschieden und auf alle Konventionen pfeifend – das gefällt mir.

Katharina Stemmberger, Die Presse, 25.06.2016

Die „Buchwelt“ im Sommer 1999: „Kein Zweifel, sie konnte schreiben, anschaulich – und mit trockenem Humor.“

Der „Vorwärts“ im März 1993: „Ihre Beobachtungen über Land und Leute hält die Wienerin akribisch fest und beschreibt mit trockenem Humor die Beschaffenheit der Städte, die Moral ihrer Bewohner und ihre unterschiedliche Gastfreundschaft einer alleinreisenden Dame gegenüber.“

Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ am 3.11.1994: „Immer wieder zeigt sie ein an Arroganz grenzendes Unverständnis für die ihr unbekannten Sitten und Gebräuche.“

Pressestimmen
";}}">
Laden der Inhalte...
Zeige alle
Alle Bücher versandkostenfrei in Ö und D bestellen!
Einkaufskorb:24,00 

Reise in die neue Welt

Warenkorb anzeigen „Durch das Land der Helden und Hirten“ wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Ähnliche Bücher

[Cover] Ida Pfeiffer - "Wir leben nach Matrosenweise" Schnellansicht

Ida Pfeiffer – “Wir leben nach Matrosenweise”

Ida Pfeiffer - "Wir leben nach Matrosenweise".
Briefe einer Weltreisenden des 19. Jahrhunderts

Promedia 2008. 208 S. 20 x 13. brosch.
[Cover] Frauen reisen in die Fremde Schnellansicht

Frauen reisen in die Fremde

Habinger, Gabriele: Frauen reisen in die Fremde.
Diskurse und Repräsentationen von reisenden Europäerinnen im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert

Promedia 2006. ca. 416 S. 21 x 15. brosch.
[Cover] Frauenreisen nach Italien Schnellansicht

Frauenreisen nach Italien

Körner, Irmela (Hg.): Frauenreisen nach Italien.
Schriftstellerinnen des 19. Jahrhunderts beschreiben das Land ihrer Sehnsucht

Promedia 2005. 312 S. 21 x 18. geb.
[Cover] Reportagen aus Amerika Schnellansicht

Reportagen aus Amerika

Leitner, Maria: Reportagen aus Amerika.
Eine Frauenreise durch die Welt der Arbeit in den 1920er Jahren

Promedia 1999. 248 S. geb.
Nicht lagernd Platzhalter Schnellansicht

Orientalische Briefe

Hahn-Hahn, Ida: Orientalische Briefe
Promedia 1991. 344 S. geb.
[Cover] Reise in das Heilige Land Schnellansicht

Reise in das Heilige Land

Pfeiffer, Ida: Reise in das Heilige Land.
Konstantinopel, Palästina, Ägypten im Jahre 1842

Promedia 2012. 288 S. 21 x 12. geb.
Nicht lagernd Platzhalter Schnellansicht

Die mythische Frau

Die mythische Frau.
Ein kritischer Leitfaden durch die Überlieferungen

Promedia 1997. 512 S. geb.
[Cover] Oktober Schnellansicht

Oktober

Reissner, Larissa: Oktober.
Aufzeichnungen aus Rußland und Afghanistan in den 1920er Jahren

Promedia 2017. 320 S.
[Cover] Eine Wiener Biedermeierdame erobert die Welt Schnellansicht

Eine Wiener Biedermeierdame erobert die Welt

Habinger, Gabriele: Eine Wiener Biedermeierdame erobert die Welt.
Die Lebensgeschichte der Ida Pfeiffer (1797-1858)

Promedia 1997. 160 S. 21 x 12. brosch.
[Cover] Briefe aus dem Orient Schnellansicht

Briefe aus dem Orient

Montagu, Mary Wortley: Briefe aus dem Orient.
Frauenleben im 18. Jahrhundert

Promedia 2006. 280 S. 21 x 14. geb.
Zurück zum Seitenanfang
X